Webprojekt: Bücherverwaltung

Viele kennen das Problem: Man hat Unmengen von Büchern in seinen Regalen stehen und weiß nicht, wo sich das Buch befindet, das man gerade unbedingt lesen möchte. Jedem dürfte wohl das gute, alte Karteikartensystem bekannt sein, doch ist dies nicht unbedingt die effizienteste Möglichkeit. Das war für mich der Anlass eine kleine Webapplikation für meine Büchersammlung zu erstellen, die von überall auf der Welt zur Verfügung steht (sofern man Internetzugang hat). Geschrieben ist die Website in PHP und nutzt MySQL als Backend, um die Daten zu speichern. Außerdem kommt HTML5 und CSS3 zum Einsatz, um dem Ganzen ein halbwegs akzeptables Bild zu verleihen. Erreichbar ist die Website unter http://home.jonak.org/buecher/ .

Zwar ist sie noch lange nicht fertig, aber schon funktionstüchtig. Und so sieht sie aus:

Die Suche funktioniert bereits und auch der Login, der Zugriff zum Administrationsbereich bietet. Die Passwörter der Benutzer werden natürlich verschlüsselt gespeichert und vorher mit einem Salt versehen. Jeder Benutzer hat ebenfalls eine bestimmte Sicherheitsstufe, die später eine Rechteverwaltung unterschiedlicher User ermöglichen soll.

Büch hinzufügen

Büch hinzufügen

Hier gibt man die Daten des Buches ein. Die Daten werden natürlich in mehrere Tabellen aufgeteilt, nämlich: Buch (enthält Inhalt, Autor-ID, Location-ID und Raum-ID und die Zusatzinformation zur Location), Autor (enthält bisher nur Autor-ID und Name des Autors), Raum und Ort (ebenfalls nur mit ID und Angabe).

Ist bereits ein ähnlicher Autor/Raum/Ort in der Datenbank vorhanden, wird, sofern es sich mehrere ähnliche Eintrage handelt, im nächsten Schritt gefragt, ob man nicht diesen Autor meine.

Buch hinzufügen - Schritt 2

Buch hinzufügen – Schritt 2

Nachdem man diesen Schritt absolviert hat, ist das Buch auch schon angelegt und kann fortan in der Suche gefunden werden. In der Suche befindet sich, sofern man eingeloggt ist und die Rechte dazu hat, eine Möglichkeit vorhandene Bücher zu editieren.

Suchergebnisse

Suchergebnisse

Derzeit ist das Projekt aus Zeitmangel leider noch in einer sehr frühen Alpha-Phase und es ist noch viel zu tun. In naher Zukunft werde ich das Projekt auf Github veröffentlichen und meine Arbeit fortsetzen.

Quellcode @ GitLab

4 Gedanken zu “Webprojekt: Bücherverwaltung

  1. Servus Christian,

    das Projekt sieht vielversprechend aus und dazu ist es noch eine Marktlücke, denn Buchverwaltungen auf PHP/MySQL-basis gibt es wenige. Ich wollte sie testen, jedoch ist ds schwierig, wenn kein admin zum testen angelegt ist, mit dem man sich zumindest mal einloggen könnte. Vielleicht könntest Du das ja noch hinzufügen zu Deiner MySQL-Tabelle. Ansonsten, mach weiter an dem Projekt. Sieht gut aus.

    • Vielen Dank für dein Kommentar.
      Wenn du den Salt nicht verändert hast hilft dir folgende Query weiter:
      INSERT INTO `books`.`user` (`Username`, `Password`, `security`) VALUES ("admin","e8665486edbf5a373ce5e524c6cb56c996aab23c2c7cf3a9ea02949cfcdb3226", 3);
      Dannach solltest du einen Benutzer „admin“ mit Passwort „admin“ haben. Außerdem hab ich noch einen mini-fix eingespielt der die Büchererstellung fixt.
      Zum Projekt: Die Bücherverwaltung ist eigentlich aus privatem Bedarf entstanden. Leider war es damals eher ein „wieder-einlern-Projekt“ in PHP für mich und es entspricht leider überhaupt nicht den heutigen Standards (Stichwort OOP). Für die Weiterentwicklung habe ich leider momentan keine Zeit (Studium), aber vl. wird ja eine Version 2.0 geben (eigentlich 3.0, da dass hier eigentlich schon Versuch 2 ist :-D). Vielleicht finden sich ja auch ein paar Leute die mitarbeiten wollen oder das Projekt übernehmen, was eigentlich der Hauptgrund ist warum ich es öffentlich zur Verfügung gestellt habe.

      Edit: Nochmals Danke für deinen Beitrag, du hast mich motiviert dem Projekt im Sommer vielleicht wieder etwas Zeit zu widmen.

      • Servus Christian,

        bitte, kein Problem 😉 Wenn Du willst, helfe ich Dir gerne bei diesem Projekt, obwohl ich mich mit OOP, was ja tatsächlich die Zukunft ist, selbst noch nicht so sehr befasst habe. Was natürlich noch interessant ist, sind Dinge wie ISBN, Format, Kategorie usw.

        Danke für das SQL-Statement. Funktioniert prima 🙂

        • Ich sehe mir gerade mal ein paar PHP Frameworks an (aktuell yiiframework.com),da ich gerne auf soetwas zurückgreifen möchte.
          Bin gerade dabei DB neu zu strukturieren und werde gleich ISBN, Format und Kategorie einbinden.

          LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.